Durchsuchen nach
Autor: Jens Schweizer

Sanierung Pfarrhaus und Umbau zur „Heide-Pfarre“

Sanierung Pfarrhaus und Umbau zur „Heide-Pfarre“

Die Beantragung und Umsetzung der Maßnahme erfolgte als Gemeinschaftsaktion der Kirchgemeinde und der Dorfgemeinschaft. Dabei wurde unser altehrwürdiges Pfarrhaus nicht nur außen saniert, sondern auch die gesamte Heizungs-, Sanitär- und Elektroinstallation erneuert und alle Räume malermäßig instandgesetzt. Die Gesamtkosten betrugen rund 200.000,- €. Davon wurden rund 150.000,- € über LEADER und 12.000,- € durch die Denkmalschutzbehörde finanziert. Durch die Dorfgemeinschaft wurden insgesamt rund 12.000,- € gespendet und ca. 650 h Eigenleistungen erbracht. Foto 6: Entfernung Alt-Tapete  Foto 7: Zumauern nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Umgestaltung Grünfläche zum Begegnungszentrum

Umgestaltung Grünfläche zum Begegnungszentrum

Durch den notwendigen Abriss der baufälligen, alten Gaststätte vor der Kirche wurde auf Initiative des Ortschaftsrates und mit Unterstützung der Dorfgemeinschaft die entstandene Grünfläche zum dörflichen Begegnungszentrum umgestaltet. Dazu wurde ein Pavillon aufgebaut, sowie ein Insektenhotel und eine Bienenschaubeute aufgestellt. Zusätzlich wurde Poster von historischen Ortsansichten an der Friedhofsmauer angebracht und ein Blühstreifen vor der Friedhofsmauer angelegt.             1. Aufbau Pavillon In mehreren Arbeitseinsätzen wurde die Holzkonstruktion gestrichen. Mit Unterstützung der Dorfgemeinschaft wurde der Pavillon aufgebaut. 2. Insektenhotel und mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Ziele und Visionen

Unsere Ziele und Visionen

Nachdem das „Örtliche Entwicklungskonzept“ weitestgehend „abgearbeitet“ war, wurden zahlreiche Einwohnerversammlungen durchgeführt, um die Ziele und Wünsche der Dorfbewohner zu ergründen. Zusätzlich wurde in Vorbereitung des 11. Dorfwettbewerbes mit dem Büro „Maikirschen & Marketing“ eine „Zukunftswerkstatt“ organisiert. Folgende Ziele und Visionen wurden von den Teilnehmern vorgeschlagen: 1. Fertigstellung B-Plan „Kirchstraße“ 2. Erweiterung des Eigenheimstandortes „Siedlung“ 3. Gestaltung Außenanlagen Pfarrhaus und gemeinsame Nutzung als „Heidepfarre“ durch Kirch- und Dorfgemeinde 4. Fertigstellung des Um- und Erweiterungsbaues am Vereinshaus der Schalmeienmusikanten 5. Umbau und…

Weiterlesen Weiterlesen

Aktionen der Dorfgemeinschaft im TV

Aktionen der Dorfgemeinschaft im TV

Jahr Sender Sendung / Anlass 2007 RTL Explosiv – Ein Dorf nimmt ab (Wochenserie) 2008 RTL Explosiv – Ein Dorf nimmt ab, Nachwiegen 2010 MDR MDR Dabei ab Zwei – Unser Superdorf (Wochenserie) 2010 ARD Morgenmagazin: Live-Schaltung zu 20 Jahre Deutsche Einheit 2010 MDR Sachsenspiegel: Ein Dorf kämpft um seinen Konsum 2012 RTL Explosiv: Styling auf dem Dorffest 2012 RTL Explosiv: Ein Dorf nimmt ab, Nachwiegen nach 5 Jahren 2012 Hitradio RTL Sachsenrekorde: Wer hat die meisten Feuerwehrfrauen 2013 RTL…

Weiterlesen Weiterlesen

Eigenheime seit 2016

Eigenheime seit 2016

Bauanträge für Eigenheime seit 2016 Robert und Ellen Saalbach 2016 Peggy Süptitz 2019 Elisabeth und Jérôme Bölke 2019 Ralf Kulla 2020 Anja und Dominik Moritz 2021 Britt und Heiko Kuntzsch 2021 Bauvoranfrage Robert Meyer Neubau Mehrfamilienhaus (4 WE) 2020 Durch einen privaten Investor wird z.Zt. der Bebauungsplan „Kirchstraße“ mit 4 bis 6 Bauplätzen erstellt, die vorrangig an bauwillige Langenreichenbacher veräußert werden sollen.

Geschichte

Geschichte

Langenreichenbach hat zur Zeit 760 Einwohner und ist ein typisches Straßendorf in der Gemeinde Mockrehna im nordwestlichen Teil des Landkreises Nordsachsen. Der Ort ist ca. 3 km lang und wird auf seiner gesamten Länge vom Heidelbach durchflossen. Große massive Gehöftkomplexe und der Heidelbach prägen das Dorf. In Langenreichenbach herrscht ein reges Vereins- und Dorfleben – mehr als 400 Einwohner betätigen sich in den zahlreichen Vereinen des Dorfes. Im Jahre 1201 wurde Langenreichenbach erstmals als Dorf mit Rittersitz und Mühle erwähnt.Um…

Weiterlesen Weiterlesen