Durchsuchen nach
Monat: November 2021

Unsere Vereine

Unsere Vereine

Verein / Gruppe gegründet Mitglieder davon Kinder und Jugendliche Feuerwehr 1898 101 17 (3 bis 6 Jahre – Mini`s) 17 (6 bis 16 Jahre – Jugendwehr) Sportverein Blau/WeissSektion: KegelnSektion: FrauensportSektion: Tischtennis    1904196119822001 302212 4–– Kleintierzüchter 1909 11 – Org.team Nachbarbier 1930 3 – Schalmeienmusikanten e.V. 1961 86 26 (8 bis 10 Jahre – „Rasselbande“) 7 (10 bis 12 Jahre – Anfängerbläser)18 (13 bis 18 Jahre – Bläser) Volkssolidarität 1963 30 – Jugendclub 1992 32 8  (12 bis 18 Jahre) Landfrauenverein…

Weiterlesen Weiterlesen

Bürgerschaftliche Aktivitäten und Selbsthilfeleistungen

Bürgerschaftliche Aktivitäten und Selbsthilfeleistungen

1996 / 97 Sanierung Kegelbahn 1.300 h Arbeitsleistung   1998 / 99 Neubau Feuerwehr-Gerätehaus 3.400 h Arbeitsleistung   2000 Bau einer Freiterasse am Jugendclub 150 h Arbeitsleistung1.000 € Sponsorleistung   2000 / 01 Umnutzung Möbellager zum „Heidelbachsaal“ 4.200 h Arbeitsleistung   2002 / 03 Umbau Vereinshaus der Schalmeienmusikanten 3.600 h Arbeitsleistung9.500 € zinslose Kredite der Vereinsmitglieder3.000 € Spenden   2004 Schaffung eines Beach-Volleyballplatzes 180 h Arbeitsleistung2.000 € Sponsorenleistung, Technik   2005 Außensanierung Kirchenfassade 250 h Arbeitsleistung20.400 € Spenden   2006…

Weiterlesen Weiterlesen

Nutzung regenerativer Energien in Langenreichenbach

Nutzung regenerativer Energien in Langenreichenbach

Photovoltaikanlagen Agrargesellschaft (Stallanlagen, Werkstatt, Bürogebäude) 806,00 KWp Henry Müller 90,00 KWp Kulla 30,00 KWp Ron Herfurt 20,00 KWp Jürgen Kuntzsch 19,00 KWp Detlef Bölke 18,00 KWp Jürgen Vogel 12,00 KWp Gunter Dietze 12,00 KWp Reinhard Krake 10,00 KWp Henning Moritz 8,60 KWp Viola Leuschner 8,00 KWp Uwe Winkler 5,94 KWp Frank Kuntzsch 15,80 KWp Frank Herbst 3,60 KWp Fridjof Herbst 8,00 KWp Rico Kuntzsch 5,80 KWp Veiko Ritter 5,30 KWp Christoph Harttig 10,00 KWp Falko Becker 8,30 KWp Gerold Krüger…

Weiterlesen Weiterlesen

Erneuerung der Holzpumpe

Erneuerung der Holzpumpe

In der Dorfmitte von Langenreichenbach befindet sich ein noch funktionstüchtiger Brunnen. Nur die dazugehörige Holzpumpe war etwas in die Jahre gekommen. Auf Grund der positiven Zusammenarbeit mit dem Ortschaftsrat Langenreichenbach bei der Rettung des alten Gutshauses, wurde die neue Holzpumpe durch die Fam. Dr. Thomas Zech aus Köln, Enkel des ehemaligen Rittergutsbesitzers, gesponsert.  

Neubau Beach-Volleyballplatz

Neubau Beach-Volleyballplatz

Um sich regelmäßig sportlich betätigen zu können, wurde durch den Jugendclub ein Beach-Volleyballplatz auf dem Festplatz errichtet. Die Gesamtkosten betrugen rund 10.000,- € und wurden zu 80 % über LEADER finanziert. Der finanzielle Eigenanteil wurde durch die Jugendlichen selbst aufgebracht. Die Bereitstellung der Erdbautechnik erfolgte durch die Agrargesellschaft Langenreichenbach als Sponsorenleistung Zusätzlich wurden durch die Jugendlichen rund 150 h Arbeitsleistungen erbracht. Es erfolgte keine Kostenbeteiligung durch die Gemeinde Mockrehna.

Erweiterung Spielplatz auf dem Festplatz

Erweiterung Spielplatz auf dem Festplatz

Auf Initiative des Ortschaftsrates wurde der öffentliche Spielplatz auf dem Festplatz um eine Wippe und eine Vogelnestschaukel erweitert und 5 Stück Info-Tafeln zu heimischen Öko-Systemen aufgestellt. Die Gesamtkosten betrugen rund 8.100,- €Die Maßnahme wurde über das LEADER Regionalbudget mit 80 % gefördert.Der verbleibende finanzielle Eigenanteil wurde durch den Ortschaftsrat aus den beim Bundeswettbewerb erhaltenen Anerkennungsprämien finanziert.Zusätzlich wurden ca.45 h Arbeitsleistungen zum Aufbau der Geräte erbracht.Die Beistellung der Technik für die Erdarbeiten erfolgte kostenlos durch die Agrargesellschaft Langenreichenbach.   Info-Tafel: Leben…

Weiterlesen Weiterlesen

Neubau öffentlicher Kinderspielplatz am „Heidelbachsaal“

Neubau öffentlicher Kinderspielplatz am „Heidelbachsaal“

Um bei Veranstaltungen auf dem „Heidelbachsaal“ bzw. in der angrenzenden Kegelbahn eine sinnvolle Beschäftigung der Kinder zu ermöglichen, wurde durch die Eltern die Bitte an den Ortschaftsrat herangetragen, auf der vorhandenen Freifläche einen Kinderspielplatz zu errichten. Die Gesamtkosten betrugen rund 25.000,- € und wurden zu 80 % über LEADER gefördert. Der verbleibende finanzielle Eigenanteil wurde durch den Ortschaftsrat aus den beim Bundeswettbewerb erhaltenen Anerkennungsprämien finanziert. Ein Kostenbeteiligung durch die Gemeinde Mockrehna erfolgte nicht.

Umbau und Erweiterung Vereinshaus Schalmeien

Umbau und Erweiterung Vereinshaus Schalmeien

Auf Grund des enormen Mitgliederzuwachses, besonders aus dem Nachwuchsbereich, machte sich eine Erweiterung des Vereinshauses notwendig. Durch einen Anbau wurde der Instrumentenraum vergrößert und ein barrierefreies WC installiert. Außerdem wurde die überdachte Freifläche erweitert und die Heizung von Nachtspeicher-öfen auf Erdgas umgestellt. Erweiterte überdachte Freifläche – dabei wurde die Groß-Eiche in die neue Dachfläche integriert. Die Gesamtkosten betrugen rund 166.000,- € und wurden zu 90 % über LEADER gefördert. Der verbleibende finanzielle Eigenanteil in Höhe von rund 17.000,- € wurde…

Weiterlesen Weiterlesen

Sanierung Pfarrhaus und Umbau zur „Heide-Pfarre“

Sanierung Pfarrhaus und Umbau zur „Heide-Pfarre“

Die Beantragung und Umsetzung der Maßnahme erfolgte als Gemeinschaftsaktion der Kirchgemeinde und der Dorfgemeinschaft. Dabei wurde unser altehrwürdiges Pfarrhaus nicht nur außen saniert, sondern auch die gesamte Heizungs-, Sanitär- und Elektroinstallation erneuert und alle Räume malermäßig instandgesetzt. Die Gesamtkosten betrugen rund 200.000,- €. Davon wurden rund 150.000,- € über LEADER und 12.000,- € durch die Denkmalschutzbehörde finanziert. Durch die Dorfgemeinschaft wurden insgesamt rund 12.000,- € gespendet und ca. 650 h Eigenleistungen erbracht. Foto 6: Entfernung Alt-Tapete  Foto 7: Zumauern nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Umgestaltung Grünfläche zum Begegnungszentrum

Umgestaltung Grünfläche zum Begegnungszentrum

Durch den notwendigen Abriss der baufälligen, alten Gaststätte vor der Kirche wurde auf Initiative des Ortschaftsrates und mit Unterstützung der Dorfgemeinschaft die entstandene Grünfläche zum dörflichen Begegnungszentrum umgestaltet. Dazu wurde ein Pavillon aufgebaut, sowie ein Insektenhotel und eine Bienenschaubeute aufgestellt. Zusätzlich wurde Poster von historischen Ortsansichten an der Friedhofsmauer angebracht und ein Blühstreifen vor der Friedhofsmauer angelegt.             1. Aufbau Pavillon In mehreren Arbeitseinsätzen wurde die Holzkonstruktion gestrichen. Mit Unterstützung der Dorfgemeinschaft wurde der Pavillon aufgebaut. 2. Insektenhotel und mit…

Weiterlesen Weiterlesen