Ehrenamtliche Würdigung der Fam. van Helden

Ehrenamtliche Würdigung der Fam. van Helden

Seit 2001 gibt es in Langenreichenbach den „Heidelbachsaal“. Er ist für das sportliche und kulturelle Leben in Langenreichenbach von großer Bedeutung und wird von den Vereinen, der Kita, dem Reha-Sport und auch von Privatpersonen nahezu täglich genutzt.

Seit fast 10 Jahren sind Manuela und Helmut van Helden für die Betreuung ehrenamtlich tätig.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Übergabe des Objektes an den Nutzer und die Ausgabe der benötigten Gläser, Geschirr, Besteck usw. Nach erfolgter Nutzung sind die zurückgegebenen Dinge auf Vollständigkeit, sowie die Ordnung und Sauberkeit des Objektes zu prüfen und auf den Nutzungsvertrag zu bestätigen.  

Außerdem werden kleinere Mängel und Reparaturen selbst beseitigt bzw. ausgeführt. Nur durch die Einsatzbereitschaft und das uneigennützige Engagement der Fam. van Helden befinden sich der Saal auch nach 18 Jahren und trotz der intensiven Nutzung noch in einem Zustand, der ihn zu einem Anziehungspunkt für private Familienfeiern auch aus den umliegenden Orten macht. Zum Weihnachtsmarkt am vergangenen Wochenende wurde deshalb die Familie van Helden durch Ortsvorsteher Detlef Bölke und Bürgermeister Peter Klepel mit einem Glückwunschschreiben des Landrates und der Ehrenamtspauschale von je 250,- € für ihre ehrenamtliche Tätigkeit öffentlich geehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.